AP-Honeytruck




Beeinflusst durch Bands wie Alter Bridge und Rise Against sorgen die Gitarristen Imme und Sebi, sowie Bassist Burn Hard für mal harten und mal soften melodiösen Rock. Gepaart mit Groove, Punk und Metal kreieren sie gemeinsam mit den einschlägigen Rhythmen von Niko ihren ganz eigenen Stil. Zusammen mit dem an die Guano Apes oder Die Happy erinnernden Gesang von Angie, ziehen sie jeden Rockfan in ihren Bann.

Der musikalisch über seinen Vater geprägte Gitarrist Imme, spielte ursprünglich in seiner Jugend Schlagzeug und hat mit Honeytruck seine Liebe zur Klampfe entdeckt.
Sebi (ebenfalls Gitarre) teilte die Bühne bereits mit Slash und bringt einen Großteil an Erfahrung mit. Er verschrieb sich seinen Instrument bereits seit seiner Kindheit.
Bassist Burn Hard musizierte bereits schon als Sänger und Frontmann was ihn in seiner wilden Live-Präsenz und im Umgang mit der Meute prägte.
Die Begeisterung für das Schlagzeug, den Metal und bemalte Musiker entwickelte Drummer Niko von klein auf an und lehrte sich das trommeln mithilfe von diversen Gegenständen selbst.
Blickfang Angie wurde mit ihrer ersten Band im Bluesrock groß. Die dennoch rotzige Note ihrer Stimme verleiht Honeytruck das gewisse Etwas, um sich im Rock- und Metalsektor durchzusetzen.

Insgesamt verbindet die Band somit verschiedenste Genres aus harter Gitarrenmusik zu einem umhauenden Gesamtpaket. Wer Honeytruck noch nicht kennt, kann leider nicht wissen, was er verpasst hat! Also hört rein… 

Fotos:
Share by: