AP-Avataria




AvatariA erstes selbstproduzierte Album kam 2011 auf den Markt mit dem Titel: „The Matrix Falls“, anfänglich noch: Dark Gothic Metal.
 
Im Laufe der Jahre änderte sich die musikalische Ausrichtung, was 2014 im zweiten selbstproduzierten Album „Enneagramm“ deutlich zu erkennen war und nun eher in die Richtung Dark Doom Black Metal sich orientierte.
 
2016 entwickelte sich AvatariA weiter und erfand das neue Genre: Dark-Thrash-Metal und überraschte die Welt mit dem dritten selbstproduzierten Album: „New World Order“ womit sich
AvatariA im wahrsten Sinne des Wortes als Vorreiter einer Neuen Welt-Ordnung der Metal- Szene eine neuen Zeit eingeläutet hat.
Fotos:
Share by: